Campe Campe Janda Architekten BA Schriftzug als Bild gesetzt
Dieser Link führt Sie zur StartseiteÜber diesen Link erfahren Sie etwas zum Unternehmen und deren InhaberDieser Link führt Sie zur Referenzliste von Campe Campe Janda – Architektenauf dieser Seite erfahren Sie etwas über Neubauten, die von uns durchgeführt wurden.Auf dieser Seite erfahren Sie etwas über einige von uns durchgeführte Sanierungen.Auf der hier verlinkten Seite finden Sie alle Informationen um mit uns Kontakt aufzunehmen.Dies ist nur ein Platzhalter zur Gestaltung dieser Seite

Umbau und Sanierung Paracelsusklinik Langenhagen, Verlagerung OP3

Über diesen Pfeil kommen Sie auf die vorherige Seite

Bauherr:Paracelsus Kliniken Deutschland
Planung:Hilmes Lamprecht Architekten BDA
Ausschreibung:Campe Campe Janda Architekten BDA
Bauleitung:Campe Campe Janda Architekten BDA

Über diesen Pfeil kommen Sie auf die nächste Seite

Umbau und Sanierung Pflegestation BT B

Komplettsanierung der Pflegestation im 4. und 5. Obergeschoss der Klinik. Entkernung der Flächen, Abbruch der alten Sanitärräume. Optimierung der Flächen, Einbau neuer Badezimmer und Schaffung von Aufenthaltsbereichen als Erweiterung der Flurzonen. Vergrößerung der Zimmer durch Einbeziehung der bisherigen Balkone, Einbau einer neuen Pfosten-Riegel-Fassade mit farbigen Flächenanteilen und innenliegendem Blendschutz. Abbruch und Abfangung tragender Wände zur Schaffung großzügiger Aufenthaltsbereiche. Einbau neuer Wände, Decken, Türelemente, Fliesen, Einbauschränke und Badausstattungen. Erneuerung der technischen Anlagen inklusive der medizinischen Gase. Durchführung der Arbeiten während des laufenden Betriebes in den darunter und daneben befindlichen Stationen. Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung, Koordination der Fachplaner, Terminplanung und Kostenkontrolle.

 

Verlagerung Operationssaal 3

Anschlussauftrag der Paracelsusklinik am Silbersee in Langenhagen nach Sanierung der Pflegestation BT B. Erweiterung eines Gebäudes aus den 80er Jahren um Flächen für einen Operationssaal. Inhalt der Maßnahme ist die Verlagerung des Operationssaales 3 zur Zentralisierung der Einrichtung und Optimierung der Arbeitsabläufe. Errichtung des Rohbaus aus Beton-Halbfertigteilen als Anbau, zunächst ohne Eingriff in die laufende Nutzung des Gebäudes. Herstellung der Dächer und Fassaden sowie Einbau der Innenwände, Decken und Böden als vorgefertigte Ausbauelemente inklusive der technischen Installationen. Erst danach Durchbruch zu den vorhandenen Flächen und Anschluss der Installationen an die vorhandenen Medien. Durchführung der Bauarbeiten unter vollem Betrieb der Klinik bei Nutzung von betriebsfreien Zeiten an Wochenenden und Feiertagen. Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung, Koordination der Fachplaner, Terminplanung und Kostenkontrolle.

© Campe Janda 2014 | Impressum